Gesundes Frühstück

Die Idee:
Unsere Kinder gewöhnen sich erfahrungsgemäß sehr schnell an das aus dem Elternhaus vertraute Angebot an Nahrungsmitteln und sind zum Teil schon im Kindegartenalter nicht mehr so einfach zu motivieren, einmal etwas neues zu probieren – auch und gerade, wenn das zu Hause im gewohnten Umfeld angeboten wird.
Viele Kinder würden am liebsten jeden Tag das Gleiche essen.

Beim gesunden Frühstück bieten wir den Kindern eine große Bandbreite unterschiedlicher (gesunder) Nahrungsmittel zur Brotzeit an. Das gemeinsame Essen in der Gruppe bietet einen außergewöhnlichen Rahmen, der nach unseren Erfahrungen bei vielen Kindern die Bereitschaft erhöht, einmal etwas zu probieren, was zu Hause vielleicht pauschal (weil unbekannt) abgelehnt würde.
Die Tatsache, dass ein anderes Kind dieses Obst oder jenes Gemüse offenbar sehr gerne isst, fördert die Bereitschaft, sich auf etwas neues einzulassen, zusätzlich.

Unsere Erfahrungen:
Die Kinder genießen das gemeinsame Essen in der ganzen Gruppe und das spielerische Probieren der verschiedenen Angebote. Oft wird seitens der Kinder nachgefragt, wann es das nächste gesunde Frühstück gibt.
Wir wissen von vielen Kindern, dass das gesunde Frühstück auch außerhalb des Kindergartens die Auswahl an akzeptierten und gesunden Nahrungsmitteln erweitert hat.

Die Umsetzung:
Zu Beginn des Kindergartenjahres sammelt der Elternbeirat von den Eltern 4,- € für jedes Kind ein.
Dieser Betrag ist so kalkuliert, dass er für drei (!) gesunde Frühstücke ausreichend ist. (In der Vergangenheit wurden die Milchprodukte dankenswerter Weise gespendet. Wenn diese nicht der Fall ist, muss der Elternbeitrag ein wenig erhöht werden.)

Das vierte Frühstück wird vom Förderverein finanziert.